Mehr Beweglichkeit, Leichtigkeit und Energie durch Rolfing in München

Vortrag Einbahnstraße - Rückenschmerzen beim BDS am 17.10.2012

 Link : Empfehlungen für einen gesunden Rücken:

•           Aufrichtung: Durch eine optimale Aufrichtung wird die Belastung durch die
Schwerkraft reduziert.
•        Stabilisierung: Der Körper benötigt bei Belastung die tiefen tonischen Muskeln zur Stabilisation, die leider nicht-willkürlich sind. Auch die richtige zeitliche Sequenz zwischen tonischen und phasischen Muskeln ist entscheidend.
•        Bewegung: Der Mensch ist ein Wesen der Bewegung. Die beste Bewegung ist die nächste. Bewegung durchblutet und ernährt den Körper , z.B. Bandscheiben
•       Verteilung des Körpergewichtes – Vielfalt der Bewegungen sowie großer Spielraum in den Gelenken:  Durch die Vielfalt der Bewegungen, großer Gelenknutzung und Einsatz möglichst vieler Bereiche im Körper für eine Bewegung ( Gelenke, Knochen, Muskeln, Bänder und Sehnen) wird die Belastung gut absorbiert und reduziert.
•        Ruhe in der Horizontalen:  Der Körper benötigt eine regelmäßige Ruhephase zur Regeneration. Die horizontale Lage im Schlaf lässt u.-a. die Bandscheiben wieder an Volumen gewinnen.